parallax background

Hier wird Wissen schmackhaft gemacht

Aus Tradition hochprozentig
5. Juni 2019
„Produkte? Lasst uns doch lieber von Lebensmitteln reden!“
5. Juni 2019

Praxisorientierte Qualifizierungen und Workshops rund um das Thema Genuss – das ist die Genussakademie Bayern. Wirte und Köche finden dort auf sie zugeschnittene Kurse und Fortbildungen. Unter Anleitung renommierter Referenten Erlernen Teilnehmer neue Verarbeitungstechniken, Vertiefen ihr Wissen zu verschiedenen Produkgruppen und Blicken hinter die Kulissen der Ernährungsbranche.

 
T

rends kennenlernen, Wissen verfeinern und Genuss mit allen Sinnen ganz neu begreifen: Als Fachkraft der Ernährungsbranche finden Gastro-Profis in der Genuss-Akademie Bayern maßgeschneiderte praxisnahe Kurse und Fortbildungen. Ein besonderes Angebot sind die mehrtägigen, zertifizierten Sommelierkurse.

SOMMELIERGIPFEL IN KULMBACH
Erstmals veranstaltet die Genussakademie Bayern am 4. und 5. Oktober einen Sommeliergipfel in Kulmbach. Das Fortbildungs-Event richtet sich an Gastro-Profis, die bereits eine Sommelier-Ausbildung besucht haben. Im Rahmen maßgeschneiderter Workshops, Tastings und Vorträge haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen und Netzwerk gezielt zu erweitern.
Weitere Informationen zu allen Kursangeboten und Anmeldung unter www.genussakademie.bayern

 
 
 

 

Käsesommelier

In dieser 15-tägigen Qualifizierung gehen Teilnehmer der Käseherstellung, -pflege und -schnitttechnik auf den Grund, lernen die Besonderheiten der Käsesorten verschiedener Regionen kennen und erlernen die Grundlagen des Pairings mit Bier, Wein oder Edelbränden.

“Was kann ich alles mit Käse machen? Wie kann ich ihn gestalten? Das sind Dinge, die mich einfach interessiert haben. Die Historie der verschiedenen Sorten finde ich genauso spannend wie der Austausch mit Kollegen, die Käse ebenfalls lieben. Deshalb bin ich froh, an der Ausbildung der Genussakademie Bayern teilgenommen zu haben.“- Kathrein van Strien, Inhaberin von „Van Strien Käsekultur“ in Nürnberg

 
 

 

Gewürzsommelier

Während der 14-tägigen Qualifizierung vermitteln die Referenten fundiertes Wissen über Kräuter und Gewürze – ob Sensorik, Qualitätskunde oder Food Pairing. Die Teilnehmer dürfen sich auf innovative Impulse freuen, um Sorten und Mischungen zu kombinieren und praktisch einzusetzen.

“Ich bin unglaublich interessiert am Kochen und wollte deshalb das Spiel mit den Aromen auf fundierter Basis kennenlernen. Das theoretische Wissen bildet hierfür die Basis, um verschiedene Gewürze wirkungsvoll in der Praxis einsetzen zu können. Wenn man einen freien Geist hat und lernen möchte, Aromen bereits im Kopf zu kombinieren, ist die Ausbildung zum Gewürz-Sommelier genau das Richtige.“- Frank Stübinger, Inhaber der Wirtshausbrauerei „Kommunbräu“ in Kulmbach

 
 

 

Edelbrandsommelier

Wettbewerbsfähig bleiben und eigene Brände nachhaltig stärken: Die Experten der Genussakademie Bayern zeigen den Teilnehmern während der 15-tägigen Qualifizierung, wie sich die sensorische Qualität von Bränden beschreiben und bewerten lässt – und wie gute Brände marktwirksam präsentiert werden.

“Heutzutage ist es so, dass anspruchsvolle Gäste genau jene Kenntnisse erwarten, die im Rahmen der Ausbildung zum Edelbrand-Sommelier vermittelt werden. Besonders wichtig war für mich der Themenkomplex Sensorik. Vor diesem Hintergrund kann ich dieses Kursangebot allen Kollegen weiterempfehlen, da es strukturiert aufgebaut und perfekt organisiert ist. Man spürt, dass die Referenten voll und ganz hinter den Inhalten stehen.“- Dr. Thomas Pabst, Inhaber der Brennerei Pabst in Veitshöchheim