parallax background

Komfortable Möbel machen den Unterschied

Frag doch mal den Knigge: Auf den Kopf stellen und lachen
13. Dezember 2019
Die Belvoirpark Hotelfachschule HF in Zürich
13. Dezember 2019

Warum passende Möblierung zu den wichtigsten Aspekten in Gastronomie und Hotellerie gehört.

 
H

err Marr, Sie sagen, dass Stühle in Hotellerie und Gastronomie das Differenzierungsmerkmal schlechthin seien. Ist das nicht etwas übertrieben?

Wo verbringt der Gast – zumindest in der Gastronomie – die Zeit? Auf den Sitzgelegenheiten. Wer hier schludert, fokussiert sich nicht auf das optimale Erlebnis.

 
 
 

 

Menschen erleben mit den Sinnen. Das „Sitzen“ hat doch hier eine Nebenrolle?

Sie haben Recht, dass viel unterbewusst stattfindet, aber genau das kann den Unterschied machen. Ein tolles oder bequemes Sitzgefühl ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor.

Welche Faktoren sind die wichtigsten für ein Gesamtkonzept?

Die Art der Möbel muss zur vermittelnden Stimmung passen. Das betrifft sowohl Form als auch die Farbe. Ein eleganter Designerstuhl passt nicht in ein rustikales Ambiente. Wir bieten Modelle für fast jedes Gastro-Konzept und haben eine Kooperation mit einem Einrichter, der die Kunden bei der Raumgestaltung von Planung bis Umsetzung betreut.

Weitere Informationen unter www.kason.de und 09562/5012260.