parallax background

Gastgeber Bayern – Ausgabe 04/2019

Gastgewerbe blickt erwartungsvoll in die Zukunft
13. Dezember 2019
Gastgeber Bayern – Ausgabe 01/2020
4. März 2020

Junge Gastgeber


D ie Jugend ist unsere Zukunft – jeder von uns hat diesen Satz in der ein oder anderen Situation bereits vernommen oder selbst gesagt.

Diese Phrase mag abgedroschen klingen, doch steckt in ihr viel Wahres: Die Jugend, die wir heranführen und die wir prägen, wird unsere gegenwärtige Rolle übernehmen und die Welt von morgen gestalten. Wir widmen diese Ausgabe daher den jungen Gastgebern unseres Freistaats.

Wir möchten junge Menschen, deren Herz für das Gastgewerbe schlägt und die sich in der Branche eine Zukunft aufbauen wollen, motivieren und Anregungen mit auf den Weg geben. Wir stellen junge Hoteliers und Gastronomen vor, die den Mut hatten, sich mit innovativen Konzepten und Ideenreichtum in die Selbstständigkeit zu wagen. Wir zeigen welche Herausforderungen sowie Tücken sich bei solch einer Unternehmung ergeben können, geben aber auch Tipps sowie Wünsche renommierter Kollegen an den Nachwuchs weiter.

Zu Wort kommen „alte Hasen“ und „junge Hüpfer“ der Branche. So unterhielten wir uns mit dem frischgekürten Koch des Jahres Tohru Nakamura über die Liebe zum Beruf, den inneren Antrieb und den Wert der Auslandserfahrung. Heinz Horrmann, Gastro- und Hotelkritiker der alten Schule, verriet uns die Hauptzutaten für einen erfolgreichen Betrieb und philosophierte über die Faszination des Gastgewerbes. Außerdem sprachen wir mit TV-Koch Christian Henze über den Umgang mit Stresssituationen sowie die Bedeutung von Familie im Kontext der Selbstständigkeit.

Da die Zukunft des Gastgewerbes ohne „die Jungen“ genau so wenig möglich ist, wie ohne richtige politische Rahmenbedingungen, baten wir zudem namhafte Politiker um ihre Einschätzung zu aktuellen Themen. Doch lesen Sie selbst …